[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Energie Sparen lohnt sich doppelt – für Klima und Geldbeutel :

Ortsverein

Vortrag Energiesparen 2009

Oliver Decken, Energieberater und Mitarbeiter des Umweltforums Mannheimer Agenda 21 e.V., referierte am 25.3.2009 auf Einladung des SPD Ortsvereins Wallstadt über die Möglichkeiten zum Energiesparen in Haus und Wohnung. Themen waren der Wärmeschutz für Häuser, die Heizungsmodernisierung, das richtige Heizverhalten, die Solarnutzung, der sparsame Einsatz von Strom sowie die Förderung energiesparender Maßnahmen durch Stadt und Staat.

SPD-Ortsvereinsvorsitzende Dr. Claudia Schöning-Kalender konnte ca. 20 Anwesende bei der öffentlichen Mitgliederversammlung im Eleonore und Otto Kohler-Haus begrüßen. Der Kontakt zu Oliver Decken war über SPD-Bezirksbeirat Thorsten Schurse zustande gekommen. Decken wie Schurse gehören zu den Gründern des Umweltforums als Verein.
Der Referent garnierte seinen Vortrag mit Beispielen und Berechnungen. So ist z.B. der Wäschetrockner in vielen Haushalten einer der größten Stromverbraucher. Eine vierköpfige Familie kommt da leicht auf Stromkosten von 150 Euro im Jahr, die durch die Nutzung der umweltfreundlichen Wäscheleine eingespart werden können.
Bei der Heizungsmodernisierung gilt die Faustformel: Jedes Jahr Lebensdauer des Kessels bedeutet ein Prozent Energieersparnis, wenn die alte Heizung durch einen modernen Brennwertkessel ersetzt wird. Wird also zum Beispiel ein Kessel aus dem Jahre 1980 ausgetauscht, kann die neue sparsame Heizung den Gasverbrauch um rund 25 bis 30 % verringern. Da lohnt es sich, zu investieren! Auch die Dämmung von Wänden, Dächern, Kellerdecken sowie der Einbau von Wärmeschutzfenstern senken den Energieverbrauch eines Hauses drastisch. Die Mannheimer Bürger können von der Stadt den sog. „Wärmepass“ erhalten, der die Einsparpotentiale ihres Hauses berechnet. Dieser Service der Stadt ist für die Bürger kostenfrei und seit vielen Jahren ein wirksamer Baustein des Mannheimer Klimaschutzkonzeptes. Zudem fördern Stadt, KfW und Bundesregierung energiesparende Maßnahmen mit zinsgünstigen Darlehen oder Zuschüssen. Eine aktuelle Übersicht und weitere Tipps zum Energiesparen finden die Bürger auf der Website des Umweltforums: www.umweltforum-mannheim.de

 

- Zum Seitenanfang.